DIE LEGENDE VON ATLANTIS

Die Legende besagt, dass einst ein riesiger Kontinent existierte. Der lag inmitten des Atlantiks und hiess Atlantis. Es war ein sagenhaft schoener Ort mit herrlichen Landschaften, mildem Klima, grossen Waeldern mit gigantischen Baeumen und sehr fruchtbaren Ebenen, welche zwei Ernten pro Jahr bescherten. Es gab zahme, gesunde und kraeftige Tiere. Die Bewohner von Atlantis waren sehr zivilisiert, sie waren fast perfekt in jeder Hinsicht und hatten viel Geld. Deren Palaeste und Tempel waren komplett mit Gold, Silber und Zinn bedeckt, ebenso mit Elfenbein. Es gab viele prachtvolle Gaerten, Erholungsorte und Stadien. Alle waren reich geschmueckt. Die geschuetzten Haefen waren gross und sehr stark frequentiert.
 
Der Schmuck der Bewohner von Atlantis war aus edlerem Metall als Gold. Nur sie kannten das Geheimnis des Oricalco.
 
Es gab eine Zeit, in welcher ein Koenig von Atlantis alle umliegenden Inseln beherrschte, sowie auch grosse Teile des Europaeischen Kontinentes und Nordafrikas. Er kaempfte auch gegen die Griechen in Athen.
 
Die Goetter, so viel Reichtum und Schoenheit sehend, erfuellten sich mit Neid. Als Rache liessen sie die Erde beben, und zwar derart stark, dass der ganze Kontinent Atlantis in nur einer Nacht komplett im Meer zu versinken schien. Atlantis aber war zauberhaft und hatte magische Kraefte, sodass es nicht komplett im Meer versank. Die Spitzen der hoechsten Berge naemlich blieben ueber Wasser und begannen, neun wundervolle Inseln zu formen. So wurden die Azoren geboren.
 
Gewisse Bewohner von Atlantis ueberlebten das heftige Erdbeben. Sie flohen in alle Richtungen und hinterliessen Nachkommen in allen Ecken der Welt. Diese waren sehr intelligent und schoen, und sie hatten einen enorm starken Wunsch, wieder zu ihren Wurzeln zurueckzukehren.
 
Gewisse Legenden erzaehlen, dass sie das Geheimnis ewiger Jugend entdeckten, bevor sie ins Herz von Atlantis kamen. Die Nachkommen jedoch vergassen dieses Rezept, und so bleibt das Geheimnis ewiger Jugend fuer immer tief im Meer verborgen.
 
Plato, der Griechische Philosoph, welcher 5 Jahrhunderte vor Christus lebte, beschrieb das mystische Atlantis in seinen Werken „Critias“ und „Timaeus“.
Atlântida MarAtlantis Legend